EVERFLAME - FEUERPROBE von Josephine Angelini [Rezension]

by 01:41:00 0 Kommentare
Titel: Feuerprobe
Originaltitel: Trial by Fire
Reihe: Everflame
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Oetinger
Genre: Jugendliteratur, Fantasy 
Seitenanzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2016
Erstveröffentlichung:
Preis: 9,99€ [D] [TB]


Klappentext:
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin in der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden – und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian – und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit begegnet Lily sich selbst – und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Jungen, zwei Welten und zwei Identitäten.

Meinung:
Die Idee von einer Unendlichen Anzahl an Parralleluniversen hat mich schon vor einiger Zeit gepackt. Josephine Angelini hat sie in ihrer Trilogie eingebaut.
Auf die Art sind dann Magie und ein kräftiger Gut Böse Konflikt eingebaut.
Lilly ist eine starke Persönlichkeit, sie ist stur und setzt ihren Kopf durch. Und vorallem lässt sie niemanden mit sich spielen.
Lilly ist von ihren Mitmenschen abgeschottet und gilt als Freak, nur ihr bester und einziger Freund Tristen hält zu ihr, doch in Sachen Liebe ist er wohl nicht der Feinfühligste.
Schwester Juliet liebt Lilly über alles und hilft ihr wo sie nur kann. Sie scheint etwas verletzlich und so als ob sie sich hinter kleinen Schwester versteckt, gibt ihr dafür jedoch immer Rückendeckung.
Dann wäre da noch Rowan. Ihm begegnet Lilly in der Parrallelwelt das erste Mal. Er ist charmant und durch nichts aufhaltbar, wenn er ein Ziel vor Augen hat, abgesehen natürlich von Lilly. Er misstraut ihr und ist ihr doch längst verfallen.
Der Schreibstil von Josephine Angelini gefällt mir super gut er lässt sich lockerflockig lesen und wirkt ungezwungen. Trotzdem ist die Sprache in gewissem Maße gehoben. Was aber auch zu dem zum Teil scheinbar eher zurückgebliebenem und doch irgendwie fururistischem Volk der Parrallelwelt passt.


Fazit:
Mir gefällt die Idee von "Feuerprobe" super gut und ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der gerne Bücher mit übermenschliche Kräften liest. Das Buch konnte mich mit seiner packenden Erzählweise von Anfang an bis zur letzten Seite fesseln. Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne🌟🌟🌟🌟🌟.

Kaufen?

Liebe Güße,
Eure Eve

Eve Writtenbetweenthelines

Hallihallo, mein Name ist Eve und ich bin 16 Jahre alt... Neben dem Lesen, ist Musik mein Leben!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen