THE WHITE RABBIT-CHRONICLES- ALICE IM ZOMBIELAND von Gena Showalter [Rezension]

07:43:00


Meines Wissens nach wird dieses Buch nicht mehr als Hardcover verkauft, weshalb ich das Cover des Taschenbuches ebenfalls hier hochladen werde und sich meine formellen Angaben auf eben dieses Beziehen werden!


Titel: Alice im Zombieland
Originaltitel: Alice in Zombieland
Reihe: Band 1 - The White Rabbit-Chronicles
Autor: Gena Showalter
Verlag: HarperCollins
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsjahr Erstausgabe: 1.12.2013
Aktuelle Ausgabe: 07.11.2016
Preis: 12,00€ [D] [Taschenbuch]


Klappentext:
Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren - und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher, als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann. Und er weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt.

Meinung:
Mit ihrem flüssigen Schreibstil konnte mich Autorin Gena Showalter von sich überzeugen, allerdings schaffte sie es leider nicht nach einem pompösen Einstieg, die Spannung weiterhin so weit oben zu halten oder gar zu steigern. Im Gegenteil, sie ließ eher etwas nach.
Außerdem war es manchmal etwas schwer dem Inhalt zu folgen. Besonders die Tatsache, dass sowohl die Visionen als auch einige Gedanken kursiv gedruckt sind, hat zeitweise sehr verwirrt. (Hierbei beziehe ich mich auf die Darkiss Ausgabe, da ich die HarperCollins bisher nur von außen habe gesehen und daher nicht über mögliche Änderungen Bescheid weiß!)
Dennoch gefällt mir die Idee von Alice im Zombieland sehr. Zu den Protagonisten und den meisten anderen Personen konnte ich schnell einen guten Draht finden.
Sehr gefallen hat mir hierbei wie die Autorin die Protagonistin Alice immer wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Nicht nur, dass sie nun von den Dämonen ihres verstorbenen, vertücktgeglaubten Vaters gejagt wird, nein, dann taucht plötzlich auch der Geist Alices Schwester Emma auf und warnt sie...
Besonders am Ende gab es ein paar starke Wendungen und die Spannung ist doch noch einmal angestiegen. So manche frage wird aufgeworfen, weshalb ich sehr gespannt auf Band 2 bin!

Fazit:
Die Grundidee des Buches gefällt mir sehr gut. Leider gibt es aber auch einige Mängel wie den eher langweiligen Mittelteil. Aus diesem Grund vergebe ich nur 3,5 Sterne: 🌟🌟🌟⭐⭐.

Kaufen?

Allerliebste Grüße,
Eure Eve

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe