ONYX SCHATTENSCHIMMER von Jennifer L. Armentrout [Rezension]

06:42:00



Titel: Onyx  Schattenschimmer
Originaltitel: Onyx
Reihe: Band 2 - Obsidian /Lux- Reihe
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 464
Erstausgabe: 21. November 2014
Preis: 19,99€ [D] [ Gebunden mit Schutzumschlag]


Klappentext:
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?

Meinung:
Auch wenn es noch so lang ist, dass ich Obsidian gelesen habe, hat mir die Autorin den Einstieg  in das Buch sehr einfach gemacht.
Neben Daemon tritt nun ein weiterer männlicher Charakter, Blake, in den Mittelpunkt des Geschehens. Seine Person fine ich ziemlich interessant, da er Katy so unterschiedlich behandelt. Zum einen ist er so aufmerksam und man möchte ihm einfach trauen, andererseits bringt er sie unnötig in Gefahr, weshalb man ihm einfach permanent mit Misstrauen betrachtet. Was ihn angeht, kommt zum Schluss des Buches etwas über ihn ans Licht, dass mich zwar nicht wirklich überrascht hat, ich so aber definitiv nicht kommen sehen habe.
Daemon ist altbekannt und doch ganz anders. In Onyx, tritt er nun auch als eifersüchtiger, teilweise Verständnisvoller aber vorallem auch verletzlicher Mensch auf. Auch wenn er sich oft noch immer wie ein Idiot verhält und wenig Kompromissbereitschaft zeigt, konnte es sich noch tiefer in mein Herz einschleichen.
Katy mir all ihrem Bloggerdasein hat mal wieder bewiesen, dass auch sie ihren Platz in meinem Herzen verdient. In Onyx wird ihr Leben noch einmal auf den Kopf gestellt, denn die Heilung ist für sie nicht ohne Folgen. Sie ist selbstbewusst und will auf ihren eigenen Beinen stehen, statt sich von anderen schützen zu lassen. Auch wenn sie vielleicht ein paar wenige falsche Entscheidungen getroffen hat, muss ich sagen, dass ich sie alle absolut nachvollziehen kann.
Jennifer L. Armentrout hat es mal wieder geschafft mich mit ihrer wundervollen Geschichte zu faszinieren. Hinzu kommt ihre zu Tränen rührende Sprache, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte!

Fazit:
Ich kann Onyx definitiv an alle Fans von Obsidian und Fantasy im allgemeinen weiterempfehlen. Mal wieder konnte mich die Autorin bezaubern. Ich vergebe 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟.


Kaufen?


Yey erstes Buch dieses Jahr durch🙈🙈🙈

Ich hoffe ihr hattet einen Guten Start!!

Am Wochenende gibt es übrigens jetzt IMMER einen Blogpost. :-)

Alles Liebe,
Eure Eve

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe