TRUST AGAIN von Mona Kasten [Rezension]

05:35:00


Titel: Trust Again
Reihe: Band 2 - Again
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Seitenanzahl: 460
Erstausgabe: 13.01.2016
Preis: 12,00€ [D] [Klappenbroschur ]


Klappentext:
 Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Meinung:
Nach der Leseprobe in „Begin Again“, konnte ich die Veröffentlichung von „Trust Again“ gar nicht mehr abwarten! Mona Kasten hat es nun schon das zweite Mal geschafft mich mit einem ihrer Bücher zu fesseln.
Besonders gut gefallen hat es mir, die alles mal von einem anderen Standpunkt zu betrachten und einfach die anderen Charaktere besser kennen zu lernen.
In „Trust Again“ geht es bekanntermaßen um die besten Freunde von Allie und Kaden, welche deutlich an Tiefe gewinnen.
Dawn ist Protagonistin des Romans und konnte mich mit ihrer Geschichte wirklich für sich gewinnen. Auch wenn sie mich im ersten Teil schon begeistern konnte, habe ich sie doch noch deutlich lieber gewonnen! Ihre unglaublich berührende, tiefgreifende Vergangenheit konnte mich einfach mitreißen, aber auch von der Person her ist sie mir einfach unglaublich sympathisch.
Sie wirkt zwar zunächst offen und wild und draufgängerisch, total tough halt, aber man entdeckt auch einen unglaublich sensible Seite an ihr.
Kurz gesagt konnte mich Spencer auch immer mehr für sich gewinnen, obwohl er manchmal ein echtes Arschloch ist und ich ihn in Teil eins wirklich nicht so sehr mochte.
Ein paar Worte will ich allerdings noch Sawyer widmen, die meiner Meinung nach die größte Entwicklung in dem Buch gemacht hat. Sie hat sich nach dem ersten Band ihren Platz in meinem Herzen hart erkämpfen müssen und es doch letzten Endes geschafft!
Mit dem Spinn-Off „Trust Again“ hat Autorin Mona Kasten es geschafft, zwar in gewisser weise eine Fortsetzung zu schreiben, die zum einen viele neue Perspektiven bietet, andererseits aber noch sehr nah am ersten Roman der Trilogie ist.
Monas Schreibstil hat mich auf feinste weise an das Buch gefesselt und mir die Tränen in die Augen getrieben oder ein lauthalses Lachen entlockt hat.


Fazit:
Ich kann euch „Trust Again“ nur dringend ans Herz legen. Mich persönlich konnte es auf jeden Fall noch mehr begeistern als „Begin Again“ und ich wollte gar nicht wieder aufhören zu lesen!
Den nächsten Teil, „Feel Again“, kann ich schon gar nicht mehr erwarten. Nach diesem Roman bin ich mir sicher die Autorin unbedingt weiter zu verfolgen! Für mich ist dieses Buch der eindeutigste 5 Sterne Kandidat seit langem!!!🌟🌟🌟🌟🌟


Kaufen?


Hierbei bedanke ich mich schon einmal bei der Lesejury für das Manuskript für die Leserunde.
Da ich Bücher lieber in einem Rutsch statt mit ewig langen Pausenhof lese, habe ich mir direkt das gesamte Manuskript durchgelesen, allerdings direkt beim Lesen viele Notizen gemacht! Ich hoffe das war okay!

Alles Liebe,
Eure Eve

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe