DAS MÄDCHEN MIT DEM LÖWENHERZ von Jürgen Seidel [Rezension]

02:34:00


Titel: Das Mädchen mit dem Löwenherz
Autor: Jürgen Seidel
Verlag: cbj
Seitenanzahl: 384
Erstausgabe: 27.02.2017
Preis: 16,99€ [D] [ Gebundenes Buch mit Schutzumschlag]

Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut, es bereitet einen gut auf die Zeit, in der das Buch spielt vor. Es ist relativ schlicht, aber sowohl die Kleidung des Mädchens, als auch die Schrift in Hintergrund sind Details die sich in Buch widerspiegeln.
Dieses ist in Form von Briefen, die an einen Doktor adressiert sind geschrieben. Dadurch schien immer etwas Distanz zwischen dem wirklichen Geschehen und dem was man lesen konnte zu sein.
Diese sind leider in einer für mich unschönen Schreibweise geschrieben, sodass ich dem Geschehen nur schwer folgen konnte und leider nur schleppend im Buch voran kam. Genau das hat auch die Spannung aus dem Buch genommen, was ich essentiell für einen Triller finde.
Andererseits hatte das Buch eine tolle Sprache zu bieten, die sehr gut in die Zeit gepasst hat und ein gewisses Feeling erzeugt hat.
Sehr häufig habe ich keinen roten Faden gesehen, stattdessen schien mir die Handlung häufig wie eine bloße Aneinanderreihung einzelner kaum bedeutsamer Ereignisse, die nichts mit dem Finale des Buches zutun haben.
Auch mit der Protagonistin hatte ich hin und wieder meine Probleme. Oft schien sie mir für ihr Alter zu reif. Auch wenn sie an sich einen Symathieträger darstellt, kam sie mir häufig gestellte vor und eher wie eine erwachsene, emanzipierte Frau aus der heutigen Zeit und nicht wie ein junges Mädchen des 16. Jahrhunderts.

Fazit:
Leider konnte ich persönlich den Buch nicht sonderlich viel abgewinnen. Auch wenn es viel über die Geschichte preisgibt, würde ich das Buch eher ungern weiterempfehlen, ein Thriller ist es jedenfalls nicht! 2 Sterne: 🌟🌟⭐⭐⭐.

Kaufen?

Vielen Dank an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse für das Rezensionsexemplar.

Liebe Grüße,
Eure Eve

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe