CARRY ON von Rainbow Rowell [Rezension]

by 11:41:00 1 Kommentare

Deutscher Titel: Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow
Originaltitel: Carry On
Reihe: Spin off zu Fangirl
Autor: Rainbow Rowell
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 528
Erstausgabe: 04.08.2017
Preis: 19,95€ [D] [ gebundene Ausgabe]
(Die Angaben sind zur deutschen Version)


Klappentext:
Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz - Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan - ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz' Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen kopf.

Meinung:
Tatsächlich bin ich mit gemischten Gefühlen ab das Buch gegangen. Ich habe zwar "Fangirl" von Rainbow Rowell geliebt, allerdings hat mir eine Freundin erzählt, dass "Carry on" wie eine "Harry Potter"-Fanfiction wirke.
Dies hat sich während des Lesens für mich wiederlegt! Ich meine, natürlich gab es kleine Überschneidungen und Ähnlichkeiten, trotzdem ist von einer eigenen Geschichte zu sprechen, die nichts mit "Harry Potter" zutun hat.
Ebenfalls interessant war für mich, wie anders sich die Story entwickelt hat, als das Buch "Fangirl" vielleicht erwarten lies.
Der Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen! Das Englisch lässt sich auch für Menschen die so ihre Schwierigkeiten mit der Sprache haben gut verstehen ohne kindlich zu wirken.
Für mich hat sich die Geschichte als ein wirklicher Pageturner herausstellen können, den ich vor Spannung kaum aus der Hand legen wollte!
Die Charaktere fand ich super gestaltet.
Simon ist super sympathisch und wächst einem total an's Herz! Er ist ein toller Freund und ist selbst gegenüber den Menschen Hilfsbereit, die ihn schlecht behandeln.
Auch Buz, mit all seinen Macken hat wirklich schnell seine Platz in meinem Herzen gefunden. An dieser Stelle fand ich die weschselnden P.o.v.s sehr angebracht, da er einen aus Simons Sicht zunächst einmal kalt gelassen hat. Aber Hinter dem Arschloch verbirgt sich eine totalabdere person, der man einfach nicht lange böse sein kann!
Auch der LGBT-Aspekt ist gut eingebettet und sticht nicht zu sehr heraus, dennoch werden ganz wesentliche Teile beleuchtet!

Fazit:
In dem Roman wird eine wundervolle Fantasygeschichte erzählt, die mich wirklich packen konnte. Ich gebe wohlverdiente 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟.



Alles Liebe, 
Eure Eve 

Eve Writtenbetweenthelines

Hallihallo, mein Name ist Eve und ich bin 16 Jahre alt... Neben dem Lesen, ist Musik mein Leben!

1 Kommentar:

  1. Jetzt bin ich auf jede Fall neugierig auf das Buch ^^ Ich habe Fangirl zwar nicht gelesen, aber ich sehe "Carry On" geradezu überall auf jeder englischen Seite zum Thema Bücher. Bücher über Zauberei haben mich ja schon immer total fasziniert (Danke, J. K. Rowling) und hier klingt das Buch einfach nur perfekt. Es ist auf jeden Fall ab sofort auf meiner Wunschliste.

    LG Julia

    AntwortenLöschen