DIE 11 GEZEICHNETEN: DAS ERSTE BUCH DER STERNE von Rose Snow [Rezension]

by 04:02:00 0 Kommentare

Titel: Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne
Reihe: Band  - Die Bücher der Sterne
Autor: Rose Snow
Seitenanzahl: 339
Erstausgabe: 19. Juni 2017
Preis: 9,90€ [D] [Taschenbuch]


Klappentext:
Ohne Dunkelheit könntest du keine Sterne sehen ... Entdecke die neue Trilogie von Bestsellerautorin Rose Snow mit der mitreißenden Geschichte von Stella und Cas.
***
Seit jeher liebt Stella die Sterne - ohne zu ahnen, wie tief ihre Verbindung zu ihnen tatsächlich ist. Das erkennt sie erst, als sie mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolle Universität gelangt, auf die schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach der Ankunft begegnet Stella dort dem selbstbewussten Cedric, der nicht nur der heißeste Typ der Uni ist, sondern Stella auch viel zu schnell viel zu nahe kommt. Mit seiner unausstehlichen Art bringt er sie nicht nur aus dem Konzept, sondern sorgt auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern …

Meinung:
Ich habe mich riesig gefreut als es hieß, dass es eine neue Trilogie von Rose Snow geben würden und bin mit relativ hohen Erwartungen an das Buch gegangen.
Tatsächlich muss ich betonen, wie sehr ich von dem Buch überrascht war.
Das Cover ist wunderschön gestaltend. Es geht sich aus der Menge ab, jedoch nicht so, dass es penetrant wirken würde, sondern auf eine elegante Art und Weise.
Insgesamt lässt die Reihe farblich zur 17 Reihe, da die selben Grundfarben in der selben Reihenfolge verwendet wurden.
Die Idee fand ich wieder einmal, wie auch bei den anderen Büchern der beiden Autorinnen die ich bisweilen gelesen habe einfach nur unwahrscheinlich fabulös!
Der Schreibstil hat mich mal wieder total faszinieren können. Wiedereinmal haben die Autorinnen mit ihrer Sprache gespielt sie wirkte total simpel und natürlich hat mich aber dennoch in ihren Bann gezogen.
Daher hat sich das Buch wirklich angenehm lesen lassen und sich als ein wahrer Pageturner entpuppt.
Nicht gerade weniger dazu beigetragen, hat ebenso die Geschichte. Die ganze Zeit ist ein roter Faden zu erkennen und man fragt sich nie, warum etwas jetzt da stand obwohl es total unwesentlich war.
Mit den Charakteren wird man unheimlich schnell warm und meint sie schon nach nur wenigen Seiten wirklich gut zu kennen. Sie sind mir in Rekordzeit an's Herz gewachsen. Außerdem fängt man sofort an mit den Personenkonstellationen und den Personen an sich mitzufiebern.

Fazit:
Ich kaann euch diesen Romab auf alle Fälle ans Herz legen! Meiner Mekbung nach verdient er ganz dicke und fette 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟. 


Den allerliebsten Dank an die Autorinnen für das Rezensionsexemplar und die herzallerliebste Anfrage!

Sonnige Grüße von der spanischen See,
Eure Eve

Eve Writtenbetweenthelines

Hallihallo, mein Name ist Eve und ich bin 17 Jahre alt... Neben dem Lesen, ist Musik mein Leben!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen