19.06.18

ICH UND DIE HEARTBREAKERS - MAKE MY HEART SING von Ali Novak

Werbung, da ich euch Buchtitel, Autorennamen und Verlage nicht verschweigen will und somit Markennennng betreibe...


Titel: Ich und die Heartbreakers - Make my heart sing
Originaltitel: The Heartbreakers #2 - Paper Hearts
Reihe: Band 2 - Die Heartbreakers-Reihe 
Autor: Ali Novak
Verlag: cbj Jugendbücher
Seitenanzahl: 432
Et: 11.06.2018
ISBN: 978-3-570-31221-6
Preis: 9,99€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
Büffeln, Sparen, und dann aufs College – so lautet Felicitys Plan. So, wie ihre ehrgeizige Mutter es von ihr erwartet, seit Fels Schwester Rose vor Jahren spurlos verschwunden ist. Doch als Felicity auf einem Maskenball den heißen Alec kennen lernt, der sich als Mitglied der legendären Heartbreakers entpuppt, erscheint vieles in neuem Licht. Auch was damals zwischen ihrer Mutter und Rose wirklich geschah. Zusammen mit Alec begibt sich Felicity auf einen aufregenden Roadtrip, um endlich Rose zu finden.

Meinung:
Das Cover finde ich total super. Es strahlt ein wundervolles Sommerfeeling aus und passt vom Stil her ganz wundervoll zu dem Cover vom ersten Buch der Reihe. 
Dieser Sequel kann auch sehr gut unabhängig von Band eins gelesen werden. Jedoch fehlen einem dann ein paar Hintergrundinformationen über Alec sowie einige der Nebencharaktere, die zwar nicht essentiell zum Verständnis sind, aber dennoch immer mal wieder ein wenig behilflich sein können. 
Ali Novaks Schreibstil lässt sich mal wieder total angenehm lesen, sodass ein wundervoller Lesefluss entsteht. Gefördert wird dieser durch die wundervoll aufregende Liebesgeschichte von Felicity und Alec. So entwickelt sich der Roman bereits binnen der ersten Sätze zu einem wundervollen Pageturner, den man garnicht mehr aus der Hand legen kann. 
Neben der Liebesgeschichte, findet man in diesem Buch auch einen Roadtrip wieder, der die Sommer-/Urlaubsstimmung, welche das Buch durch und durch versprüht, nur noch mehr untermalt. 
In die Protagonistinen kann man sich dank einer ziemlich bildhaften und detailliebenden Sprache äußerst leicht hineinversetzen. 

Fazit:
Ich kann euch diese lockerflockige Sommer Lektüre nur ans Herz legen. Besonders wenn ihr Fan von einzigartigen und dennoch von Klischees grfüten Liebesgeschichten seid, werdet ihr mit diesem Buch glücklich. Ich gebe 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟. 

Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Liebste Grüße, 
Eure Eve

13.06.18

WHAT IT SEEMS von Sydney Blackburn


Originaltitel: What It Seems
Autor: Sydney Blackburn
Verlag: NineStar Press
ISBN: 9781948608664
Preis: 2,99€ [D] [ebook]

Klappentext:
Michael’s straight and infatuated with a woman he worked with one day, over a year ago. But when he finally sees her again, he’s astounded that the woman of his dreams is a man in drag.
Darcy is ace and not interested in dating anyone, so he and Michael just hang out. A lot. When he needs to do an on-screen kissing scene, Michael is the best person to ask for help.
Michael soon discovers he isn’t as straight as he thought he was, and Darcy likes kissing him a little too much for someone certain he never would. Those are a lot of changes to accept, but they just might be worth it.

Meinung:
Dieses Buch gibt es meines Wissens nach bislang nur auf Englisch. 
Das Cover gefällt mir insofern gut dass die Person auf dem Cover von der Gesichtscorm und dem Körperbau wirklich wie eine Drag Queen wirkt. Auf den allerersten Blick fällt dies aber nicht auf und man glaubt ein ganz normales Mädchen zu sehen. Somit bekommt man einen ähnlichen ersten Eindruck vom Buch, wie Michael von Darcy. Aber auch den Bokeh Effekt finde ich total reizvoll, wenn auch leider ein kleines bisschen übertrieben. 
Die Geschichte lässt sich aufgrund seiner Kürze schnell zwischendurch weglesen. Leider macht es der Schreibstil dem Leser immer wieder etwas anstrengend, konzentriert bei der Geschichte zu bleiben und weiterzuleiten. 
Dennoch hat es dieses Buch definitiv geschafft, sich auf Grund seiner Story, vorallem aber auch sehr facettenreichen Charaktere, sich von der Masse abzuheben. 
Besonders Darcy als demisexuellen und schwulen Transvestien fand ich ziemlich spannend. 

Fazit:
What it seems ist eine spanmemde, wenn auch etwas schwerfällig lesbare Lektüre für zwischendurch. Ich gebe 4 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.

Herzlichsten Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Alles Liebe, 
Eure Eve

12.06.18

WEIL ICH SO BIN von Christine Feher


Titel: Weil ich so bin
Autor: Christine Feher
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 103
Et: 26.02.2016
ISBN: 978-3-551-31457-4
Preis: 4,99€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
Jona kann nicht sagen, ob er ein Junge oder ein Mädchen ist, denn er wurde mit beiden Geschlechtsmerkmalen geboren. Von seinen Eltern als Junge erzogen, fühlt er sich von klein auf ebenso sehr als Mädchen. Heute, mit 15, schlüpft Jona immer noch gerne in seine weibliche Rolle, schminkt sich und geht mit seiner besten Freundin Mia Klamotten kaufen. In der Schule wird er für sein Auftreten oft angefeindet, aber auch bewundert. Als sich Jona in den angesagten Leon verliebt, bringt das nicht nur ihn ziemlich durcheinander…

Meinung:
Das Cover passt meiner Meinung nach super zum Buch. Dem Kurz Haarschnitt, steht das geschminkte Gesicht gegenüber, den Heels die Turnschuhe. Damit wird man schon sehr gut auf das Buch und auch die vielen verschiedenen gesellschaftlichen Konflikte, die leider immer noch entstehen, wenn sich jemand als intersexuell outet, eingestimmt. 
Der Schreibstil ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber dennoch sehr angenehm lesbar, so dass sich die Novelle in recht kurzer Zeit weglesen lässt und von daher auch perfekt dafür geeignet ist, sie mal eben zwischendurch zu lesen. 
Wunderbar fand ich wie Authentisch vieles geschehen ist, wie viele Mitmenenschen von Jona/Joana ersteinmal ein wenig irritiert gewirkt haben, aber dennoch immer sehr stark supported haben, was auch immer der/die ProtagonistIn* gemacht hat. 
Ich hätte mir gewünscht, dass man einen tieferen Einblick in die Gefühlswelt, beziehungsweise generell die Gedanken von Jona/Jana bekommt. Diese bleiben jedoch, dank eines Erzählers aus der 3. Person, immer etwas fremd. Dennoch kann man einiges mitnehmen, wenn es um das Leben von intersexuellen Menschen geht. 

Fazit:
Diese Novelle bietet eine schöne, schnell lesbare Geschichte, die ich euch sehr ans Herz legen kann. Ich gebe 4 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.

Herzliche Grüße, 
Eure Eve

HERZFLÜSTERN von Katharina B. Gross


Titel: Herzflüstern
Autor: Katharina B. Gross
Verlag: Forever
Seitenanzahl: 336
Et: 08.06.2018
ISBN: 978-3-95818-971-3
Preis: 15,00€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
Julian weiß, er ist ein Spätzünder was Mädchen angeht. Bisher hat ihn aber auch noch Keine so richtig interessiert. Umso mehr überrascht es ihn, als er Markus trifft, der ihm von jetzt auf gleich den Kopf verdreht. Obendrein ist Markus der neue Praktikant an seiner Schule und damit eigentlich tabu. Aber Julian ist nicht schwul, nicht mal bi, so wie sein bester Kumpel Tim. Oder? Immer öfter sucht er Markus‘ Nähe und zwischen den beiden entwickelt sich ein zartes Gefühlsband. Aber es scheint, als dürfte das leise Flüstern ihrer Herzen nicht lauter werden. Denn nicht nur Julians Mutter ist von der Idee, ihr Sohn könnte schwul sein, ganz und gar nicht begeistert. Auch Markus‘ schwierige Vergangenheit holt die beiden ein...

Meinung:
Das Cover, welches grob gesagt aus einer schwarzweiß Fotografie sowie einem leicht transparenten, lilanen Fleck in der unteren linken Ecke besteht, welcher den Hintergrund für den Titel bietet, wirkt auf den ersten Blick leider weniger begeisternd. Stattdessen macht es einen recht plumpen Eindruck. 
Der Schreibstil gefällt mir unheimlich gut. Zunächst wirkt er ein wenig vorsichtiger, was sehr zu Julian passt, da dieser seinen Gefühlen selber zunächst einmal sehr introvertiert wirkt. 
Super an dem Buch gefällt mir, dass ganz unterschiedliche Reaktionen auf Outings in dem Buch gezeigt werden. 
Schwierig finde ich aber, dass die Eltern beider Protagonisten unglaublich schlecht mit ihren Kindern umgehen, als sie von deren Schwulsein erfahren, es aber jeweils die Mutter der beiden ist, die dem ganzen etwas milder gestimmt entgegenblickt, während die (Stief-) Väter als die Bösen dargestellt werden. 
Genauso habe ich mir permanent gewünscht, dass noch ein wenig mehr auf die Distanz zwischen den beiden eingegangen wird, aber das Thema Fernbedienung als solches spielt in dem Buch, zu meiner Enttäuschung, leider kaum eine Rolle. 
Die Liebesgeschichte zwischen Julian und Markus ist eine, die mir beim Lesen ganz besonders ans Herz wachsen konnte, da sie sehr eindeutig vermittelt, dass es immer einen Weg gibt, egal wie viele Steine einem in den Weg gelegt werden. 

Fazit:
Das Buch beinhaltet eine wunderschöne Liebesgeschichte, die ich euch nur ans Herz legen kann. Ich gebe 4 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Liebe Grüße, 
Eure Eve

08.06.18

TIGERSTREIFENHIMMEL von Ronja Delahaye


Titel: Tigerstreifenhimmel
Autor: Ronja Delahaye
Seitenanzahl: 362
Et: 31. Mai 2018
ISBN: 978-1982910662
Preis: 14,97€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.« Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden. Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen - Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll. 

Meinung:
Das Cover dieses Buches finde ich wunderschön gestaltet. Besonders die Farbkombination ist genau meins. 
Äußerst cool finde ich, wie sich der Titel, "Tigerstreifenhimmel", im Laufe des Buches, als ein, recht zentrales und häufig wiederkehrendes Element der Geschichte entpuppt. 
Der Schreibstil von Ronja Delahaye ist absolut verzaubernd und hat mich von den allerersten Seite an in seinen Bann ziehen können. Ziemlich faszinierend hierbei war für mich, dass die Sprache auch in recht kitschigen Momenten immer noch recht authentisch wirkte. 
Dreiecksbeziehungen haben auf irgendwie mich jedes einzelne Mal aufs Neue eine total faszinierende Wirkung. So auch die zwischen Rike, Rafael und Camille. Alle drei sind bereits für sich allein gesehen spannende Charaktere, dennoch wird dies durch die Kombination der drei noch einmal um einiges verstärkt. 
Wirklich sehr angenehm finde ich zudem die Art und Weise, wie in dem Buch auch sehr enste Themen angesprochen werden. Diese werden nämlich meist auf eine erstaunlich unterschwellige sowie humorvolle Art thematisiert. 
Auch, dass es nie so wahnsinnig traurig wird, spricht für das Buch, da es sich somit von anderen Bücher, in denen Krebs eine zentrale Rolle spielt, total abhebt. 

Fazit:
Wenn ihr Lust auf eine wundervolle und Aufregende Geschichte über Liebe und Freundschaft habt, dann ist das Buch definitiv das Richtige für euch. Ich gebe gerne 5 Sterne hierfür!: 🌟🌟🌟🌟🌟.

Herzlichen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar. 

Herzliche Grüße, 
Eure Eve

ICH UND DIE HEARTBREAKERS - MAKE MY HEART SING von Ali Novak

Werbung, da ich euch Buchtitel, Autorennamen und Verlage nicht verschweigen will und somit Markennennng betreibe... Titel: Ich und ...