11.08.18

LIEBE IN REIHE 27 von Eithne Shortall

Werbung, da Markennennung


Titel: Liebe in Reihe 27
Originaltitel: Love in Row 27
Autor: Eithne Shortall
Verlag: Diana Verlag
Seitenanzahl: 384
Et: 11.06.2018
ISBN: 978-3-453-35980-2
Preis: 9,99€ [D] [Klappenbroschur]

Klappentext:
Cora hat den Glauben an die Liebe aufgegeben. Zumindest was sie selbst betrifft. Deshalb versüßt sie sich ihren Job am Check-in-Schalter des Londoner Flughafens damit, Singles hoch über den Wolken zu verkuppeln. Mithilfe der glamourösen Flugbegleiterin Nancy macht Cora die Reihe 27 zu einem Liebeslabor. Dort findet sich bei jedem Flug ein Passagier ganz unverhofft neben seinem potenziellen Traummann oder seiner Traumfrau wieder. Die Verwicklungen sind vorprogrammiert, auch mit Vielflieger Aidan, der nicht so durchschaubar ist, wie er scheint. Wird Cora selbst irgendwann wieder auf Wolke (2)7 schweben?

Meinung:
Das Cover finde ich klasse. Es ist schlicht, sommerlich und schwebt irgendwie vor sich hin, was super ist, da ein Großteil der Geschichte ja auch über den Wolken spielt.
Obwohl der Schreibstil an sich angenehm lesbar ist, fiel es mir bei diesem Buch, nahezu die ganze Zeit, schwer mich auf die Geschichte zu konzentrieren. Ständig bin ich aus dem ohnehin kaum vorhandenen Lesefluss herausgenommen.
Die Geschichte wird mir persönlich viel zu langsam erzählt. Viele Kapitel scheinen nur als Lückenfüller zu dienen, denn viele Seiten lang passiert nichts.
Obwohl ich die Idee der Story echt super fand, hat sich die Umsetzung dementsprechend letztendlich dann auch als eine sehr große Enttäuschung entpuppt.
Zudem hat mich die Erzählperspektive immer mal wieder verwirrt und es erschwert, verschiedene Zusammenhänge zu durchblicken und nachzuvollziehen.
Auch war es auf Grund dieser etwas seltsamen Erzählweise schwierig für mich, die Charaktere besser kennen zu lernen oder gar ihre Taten und Gedankengänge zu verstehen. Sogar in Schlüsselszenen des Romans erschienen mir viele der Handlungen der Protagonisten willkürlich.
Ein wenig gebessert hat sich das Alles in den allerletzten Kapiteln des Buches, wo ich endlich einen roten Faden wahrgenommen habe und ein wenig mit den Protagonisten mitfiebern konnte.

Fazit:
Abgesehen von den allerletzten Seiten, hat dieses Buch leider wenig zu bieten. Alle ist durcheinander und anstrengend zu lesen. Ich gebe knappe 2 Sterne: 🌟🌟🌟☆☆.


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!!

Alles Liebe, 
Eure Eve

08.08.18

ELFENFEHDE von Mariella Heyd

Werbung, da Markennennung


Titel: Elfenfehde - Zweimal im Leben
Autor: Mariella Heyd
Verlag: Zeilengold Verlag
Seitenanzahl: 248
Et: 25.01.2017
ISBN: 978-3-946955-00-9
Preis: 12,99€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
Verantwortlich für den Meteoriteneinschlag? Feodora kann die Worte des Fremden nicht glauben, der nach der Katastrophe auftaucht und behauptet, dass sie für das Chaos in zwei Welten verantwortlich sein soll. Angeblich stammt Feodora aus der Anderswelt und ist von dort geflohen, um einem mächtigen Dunkelelf zu entkommen. Ihre einzige Chance, die Welten zu retten, besteht darin, in die Anderswelt zurückzukehren und ihn zu töten.

Meinung:
Das Cover finde ich von den Farben her wirklich toll. Es ist noch deutlich Türkise, als auf dem Foto, was an dem Filter liegt. Aber leider bin ich kein Fan des Fotomotivs. Dass der Typ oben ohne ist, weckt eine falsche Erwartung gegenüber dem Buch. Gut wiederum gefällt mir der Wald, welcher sich schemenhaft hinter den Beiden zeigt und eine große Rolle in der Geschichte spielt. 
Der Schreibstil ist angenehm, aber konnte mich leider ebensowenig wie das Cover wirklich begeistern.
Besonders interessant fand ich den Anfang und das Ende, wovon ich mit den letzten 20 Die Seiten schon überzeugt war, es zu hassen, bis ein etwas unerwarteter finaler Twist kam, der mich dann doch ein wenig vom Hocker reißen konnte!
Andererseits gab es im Buch aber auch viele Momente, wo die Geschichte nicht so richtig voran zu kommen oder zu schleppen schien. Zudem wirkte es häufiger so als wären die Akzente des Romans ein wenig falsch gesetzt worden. 
Die Protagonisten fand ich okay, sie sind mir jetzt aber leider auch nicht besonders positiv aufgefallen oder soetwas. 

Fazit:
Alles in allem hat das Buch eine etwas Lasche aber gleichzeitig auch nette Story, der ich 3,5 Sterne gebe: 🌟🌟🌟☆☆. 

Vielen Dank an Lovelybooks und den Verlag für das Leseexemplar. 

Alles Liebe, 
Eure Eve

04.08.18

LARS, MEIN FREUND von Iben Akerlie

Werbung, da Markennennung


Titel: Lars, mein Freund
Originaltitel: Lars er lol
Autor: Iben Akerlie
Verlag: dtv – Reihe Hanser
Seitenanzahl: 256
ET: 09.03.2018
ISBN: 978-3-423-64039-8
Preis: 12,95€ [D] [Hardcover]


Klappentext:
Verliebt, feige und doch ganz mutig Amanda liebt Adam, der in ihre Klasse geht, aber Adam liebt Amanda nicht. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, bekommt Amanda von ihrer Lehrerin eine ganz besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll sich ab sofort um den neuen Mitschüler Lars kümmern, der das Downsyndrom hat. Furchtbar findet Amanda das. Nicht weil Vorurteile sie quälen, nicht weil Lars ihr etwa unsympathisch wäre. Nein, sie hat Angst bei den anderen anzuecken und nicht mehr beliebt zu sein. Aber mit Lars ist es nett, vor allem nach dem Unterricht bei ihm zu Hause amüsiert sich Amanda wie Bolle. Und trotzdem schwelt ein Brand in der Klasse, der Lars betrifft. Als die Katastrophe fast unausweichlich scheint, muss Amanda Position beziehen - und stellt sich gegen Lars. Ob er ihr je verzeihen kann?

Meinung:
Das Gesicht des Jungens auf dem Cover ist größtenteils verdeckt. Man fragt sich wie er wohl ohne die Mütze, welche ihm tief ins Gesicht gezogen wurde, aussehen mag. Damit entsteht ein Gefühl, welches Amanda dem ähnlich ist, als sie erfährt, dass sie sich um einen „behinderten“ Jungen kümmern soll, der eine Krankheit hat, von der sie noch nie zuvor gehört hat.
Die Idee der Geschichte hat mich vom ersten Satz an gepackt. Der Schreibstil ist spannend und lässt sich total flüssig lesen, wirkt aber gleichzeitig auch viel zu reflektiert und gewählt ausgedrückt für ein kleines Grundschulmädchen. Stattdessen hatte man das Gefühl, die Geschichte einer jungen Erwachsenen erzählt zu bekommen. Auch wenn die Protagonistin als sehr reif für ihr alter beschrieben wird, wirkt es doch hin und wieder etwas zu dick aufgetragen. Toll finde ich aber, dass dennoch sehr kindische Momente eingebaut wurden, womit Amanda als Charakter sehr realistisch wirkt. Sie ist naiv und schaut etwas zu selten noch einmal genauer hin, macht andererseits aber auch eine riesige charakterliche Entwicklung durch.
Ziemlich gut gefällt mir auch, wie auf eine recht unaufdringliche Art und Weise gezeigt wird, wie Menschen, insbesondere Kinder, mit Menschen umgehen, die wie Lars, ein wenig edgy sind. Gleichzeitig wird verbildlicht, warum sich ein zweiter Blick auf die Person häufig lohnt.

Fazit:
Alles in allem kann ich euch diese herzerwärende Geschichte sehr empfehlen. Ich gebe 4 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.

Vielen Dank an den Hanser Verlag, für das Rezensionsexemplar!

Alles Liebe, 
Eure Eve

29.07.18

PRINZESSIN DER ELFEN 2 von Nicole Alfa

Werbung, da Markennennung


Titel: Prinzessin der Elfen: Riskante Hoffnung
Reihe: Band 2 - Prinzessin der Elfen 
Autor: Nicole Alfa
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 470
Et: 05.07.2018
ISBN: 9783646604238
Preis: 3,99€ [D] [eBook]

Klappentext:
Seitdem Lucy durch ein verzaubertes Portal ins Reich der Elfen geworfen wurde und dort erfahren hat, wer sie wirklich ist, sind einige Monate vergangen. An der Akademie der vereinten Völker lernt sie mit ihren magischen Fähigkeiten umzugehen und ihre schillernden Elfenflügel zu benutzen. Doch ihr neues Leben birgt viele Herausforderungen: Immer öfter kommt es zu Angriffen, die nicht nur Lucys Leben in Gefahr bringen, und die Konflikte zwischen den fünf Völkern nehmen zu. Lucy bemüht sich ihrer Rolle als Prinzessin der Elfen gerecht zu werden, doch dann sind da auch noch die eisblauen Augen des so undurchschaubaren Daans. Sein Blick verfolgt sie überall hin und bringt ihr Herz zum Tanzen. Aber die Welt, in der sie lebt, hat keinen Platz für ihre Gefühle…

Meinung:
Das Cover ist genauso wundervoll, wie das von dem ersten Band. Zudem passen die beiden Cover ganz wunderbar zu einander. Beispiel sind auch hier die Muster auf Lucys Gesicht wieder wunderbar erkennbar. Allerdings hebt sich das Cover mit seinen Grüntönen farblich gut von dem des Ersten ab. 
Das Buch knüpft kurz nach dem Ende des ersten Bandes an und lässt sich genauso lockerflockig, leicht und angenehm lesen, wenn sogar noch etwas angenehmer. Weiterhin beschreibt die Autorin ihre Welt und deren Bewohner sehr detailliert, wenn auch etwas weniger als ganz zu Anfang der Geschichte. Dadurch entsteht das Gefühl ganz nah dabei zu sein und vieles wirklich visualisieren zu können, andererseits wirkt es  aber auch nicht, als würde man einen Reiseführer lesen. Die ganze Geschichte rundherum ist so spannend, dass sich das Buch für mich schnell zu einem Pageturner entwickelte und ich es kaum noch aus der Hand legen konnte oder nur wollte. Schnell hat sich die Chemie zwischen Lucy und Daan so stark herauskristallisiert, dass selbst ich hin und wieder ein Kribbeln im Bauch spüren konnte. 
Aber auch die anderen Charaktere, wie Lucy's Freunde und ihr Bruder, aber auch ihre Familie und Feinde sorgen immer wieder für ein wenig Wind in der Story. 

Fazit:
Dies ist die wundervolle Fortsetzung der neuen Reihe von Nicole Alfa. Ich kann euch nur empfehlen diese zu lesen, da es meiner Meinung nach in Band zwei sogar noch besser wurde. Ich gebe gerne 5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟🌟.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Alles Liebe, 
Eure Eve

26.07.18

KEINER WEIẞ VON UNS von Jana von Bergner

Werbung, da Markennennung


Titel: Keiner weiß von uns
Reihe: Band 2 - Keiner-Reihe
Autor: Jana von Bergner
Seitenanzahl: 324
Et: 9. Juli 2018
ISBN: 978-3947798001
Preis: 11,90 € [D] [Taschenbuch]


Klappentext:
Eines Tages wirst du dort sein, wo du schon immer sein wolltest. Julian ist als Theaterregisseur gescheitert und verdient nun sein Geld als Lehrer. Eins hat er gelernt: In seinem Leben ist kein Platz für bunte Seifenblasenträume. Bis er auf die lebensfrohe Emma trifft, die genau das in ihm berührt, was er in die hinterste Ecke seines Herzens verbannt hat. Ohne ihre Träume wäre Emma längst verloren. Sie sind es, die ihr nach einem schweren Schicksalsschlag den Weg zeigen und ihr – egal wie allein sie sich fühlt – wieder Hoffnung geben. Sie träumt davon, Schauspielerin zu werden. Und sie träumt von Julian, den sie heimlich liebt. Doch ihre Liebe darf nicht sein: Julian ist ihr Lehrer, Gefühle zwischen ihnen sind absolut tabu. Als dann noch etwas passiert, mit dem beide nicht gerechnet haben, werden ihre Gefühle auf eine harte Probe gestellt. Können doch nicht alle Träume in Erfüllung gehen? Emma und Julian sind hin- und hergerissen. Werden sie ihren Herzen folgen und ihrer Liebe eine Chance geben? Oder beugen sie sich der harten Realität, die manchmal keinen Ausweg zulässt?


Meinung:
Das Cover des Buches gefällt mir wirklich gut. Es ist unheimlich schön und passt wirklich sher gut zu dem des ersten Bandes, schafft es aber gleichzeitig sich stark von diesem anzuheben und somit die Distanz zu schaffen, die auch zwischen den beiden Geschichten selber herrscht, welche beide in sich geschlossen und somit auch total unabhängig von einander lesbar sind. 
Das Buch wird aus der Sicht einer 3. Person erzählt, was auf Grund der Umsetzung leider immer mal wieder ein wenig verwirrend war. Dennoch lässt sich das Buch durchgehend recht angenehm lesen. 
Der Einstieg in das Buch gelingt gut, da das Buch zwar mitten im Geschehen beginnt, die Geschichte aber dennoch, besonders am Anfang, recht langsam erzählt wird. 
Die Beziehung zwischen Julian und Emma ist, moralisch nicht ganz unterstützbar hin oder her, unglaublich süß und meiner Meinung nach ziemlich gut umgesetzt.
Andererseits hat sich meine Meinung zu Emma schnell gespalten. Sie ist einerseits ein Charakter, den man schnell ins Herz schließen will, gleichzeitig hatte ich oftmals kein Verständnis für ihr Verhalten und fand dieses ziemlich übertrieben. Deshalb bin ich leider bis zum Schluss nicht so ganz mit ihr warm geworden. 
Julian hingegen hat immer versucht sich richtig zu verhalten. Als er gemerkt hat, dass ihm seine Gefühle da Steine in den Weg legen, war er es der nach alternativen Wegen gesucht hat. Damit wurde er mir schöne sehr sympathisch!


Fazit:
Alles in allem kann ich euch diese Liebesgeschichte, auch wenn sie unter keinem guten Stern steht, sehr empfehlen. Ich gebe 4 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.


 Vielen lieben Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!

Alles Liebe, 
Eure Eve

LIEBE IN REIHE 27 von Eithne Shortall

Werbung, da Markennennung Titel: Liebe in Reihe 27 Originaltitel: Love in Row 27 Autor: Eithne Shortall Verlag: Diana Verla...