16.09.17

COLDWORTH CITY von Mona Kasten [Rezension]


Titel: Coldworth City
Autor: Mona Kasten
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Seitenanzahl: 320
Et: 01.09.2017
ISBN: 978-3-426-52041-3
Preis: 12,99€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann.

Meinung:
Das Cover von Coldworth City ist für mich einfach unglaublich schön.
Die Farbkomposition von dem blau- und ansonsten schwarz-weiß-gehaltenem Motiv, trifft genau meinen Geschmack. Zudem fasziniert es mich wie die Skyline und das Mädchen auf dem Cover miteinander verbunden sind, dadurch dass das Mädchen die Silhuette der Stadt ist. (Dieses Mittel nutze ich beim Editieren selber unglaublich gerne!)
Ich war total gespannt auf dieses Buch, da mich Autorin Mona Kastin zuvor mit einer Trilogie für sich gewinnen konnte, die in eine komplett andere Richtung geht. Deshalb war ich ein wenig kritisch, aber hätte dennoch recht hohe Erwartungen an das Buch!
Der Einzug in das Buch glenang problemlos und ich konnte sofort mitten in das Geschehen eintauchen, obwohl viele Details noch unklar waren.
Wieder einmal schafft es die Autorin mich mit ihrem Schreibstil zu packen. Die Sprache passt soch den Sitationen immer genau richtig an und wirkt total leicht. Obwohl der Schreibstil sehr anders ist als bei der Again-Reihe ist er dennoch wiedererkennbar.
Die Geschichte hat mich ebenfalls von der ersten Seite an überzeugen können.
Der Protagonistin wurde nichts geschenkt und kaum war die eine Schwierigkeit überstanden, war die nächste aufzufinden, was super zu dem Genre passt, aber auch zum wahren Leben.
Raven konnte ich super nachempfinden und sie konnte mich total für sich gewinnen, was ich nicht von jedem Charakter in dem Buch sagen kann.
Total faszinierend fand ich es auch, wie tiefgründig zum Teil die Geschichte von Charakteren ist, die eigentlich nur eine unwesentliche Rolle in der Geschichte spielen.

Fazit:
Und schon wieder konnte mich Mona mit einem ihrer Bücher absolut überzeugen! Ihr neuestes Buch erzählt eine packende Geschichte, für die ich einfach 5 Sterne vergeben muss! 🌟🌟🌟🌟🌟


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!!

Alles Liebe,
Eure Eve

DAS FABELMÄDCHEN von Cosima Lang

Titel: Das Fabelmädchen Autor: Cosima Lang Verlag: Carlsen Impress Seitenanzahl: 283 Et: 7. Juni 2018 ISBN: 978-3-646-60419-1...