04.12.18

FLYING SPARKS von Nico Abrell - Blogtour: Rebellion

Werbung, da Markennennung


Ich freue mich heute zum zweiten Tag der Blogtour zu Nico Abrells "Flying Sparks" begrüßen zu dürfen. Dies ist der zweite Band einer Dilogie, falls ihr den ersten Band "Rising Sparks" nicht kennt, gelangt ihr hier zu meiner Rezension zu diesem. Den gestrigen Beitrag "Rückblick" findet ihr bei dem lieben Timo (Rainbookworld). Bei mir geht es heute zunächst um das Thema Rebellion. Anschließend findet ihr dann meine Rezension. Außerdem habt ihr die Möglichkeit an einem kleinen Gewinnspiel teilzunehmen.

"Träume dir dein Leben schön und mach aus diesen Träumen eine Realität." Dieses Zitat stammt von Maria Sklodowska, besser bekannt als die polnisch-französische Physikerin und Chemikerin Marie Curie. Damit fasst sie die Motivationen zwischen den Handlungen der Protagonistin Skye ziemlich gut zusammmen. Skye rebelliert gegen das System, aber was  genau ist eine Rebellion?

Eine Rebellion bezeichnet laut Definition die offene sowie meist bewaffnete Wiederstandsbewegung einer Minderheit gegenüber einer Staatsform. Aber auch das Wiedersetzen gegenüber dem Konventionellen wird umgangssprachlich gerne als Rebellion bezeichnet.

"Man muß an seine Berufung glauben und alles daransetzen, sein Ziel zu erreichen." Auch dieses Zitat von Marie Curie passt zu dem Buch, wie die Faust aufs Auge. Nachdem Skye in die Hände des Systems gelangt, versucht man sie zu brechen und mit allen Mitteln gefügsam zu machen und für die eigenen Zwecke zu nutzen. Nur schwer schafft es Skye, sich nicht blenden zu lassen und ihr Ziel auch weiterhin zu verfolgen. Nur mit größter Mühe schafft sie es, weiter zu kämpfen, aber wie sagte Marie Curie noch so schön? "Ich habe gelernt, dass der Weg des Fortschritts
weder kurz noch unbeschwerlich ist."

Ob Skyes Rebellion erfolgreich war und ob sie es Geschäft hat, aus den Steinen, die man ihr in den Weg legte, eine Brücke zu bauen, das müsst ihr natürlich selber lesen.



Titel: Flying Sparks
Reihe: Band 2 - Skye & Kiran
Autor: Nico Abrell
Seitenanzahl: 360
Et: 26.11.2018
ISBN: 9783748102052
Preis: 11,99€ [D] [Taschenbuch]

Klappentext:
"Ich habe gehofft und gebetet. Aber jetzt weiß ich, dass selbst die gewagteste Flucht und ein scheinbarer Sieg immer wieder in den Händen des Systems enden wird. Beuge dich dem System oder sie beugen dich."
Als Skye aufwacht, befindet sie sich regelrecht in einer anderen Welt. Festgehalten vom Feind, wird sie dazu benutzt, die Machenschaften des Systems zu unterstützen und Folge zu leisten. Währenddessen sterben mehr und mehr von Skyes Freunden und Verbündeten und ihr wird bewusst, dass sie sich zwischen Liebe und Vernunft entscheiden muss, bevor es zu spät ist.
Und dann ist da noch Kiran ...
Der zweite und somit letzte Band der Skye & Kiran Dilogie.

Meinung:
Das Cover passt beinahe perfekt zu dem des ersten Bandes. Allerdings finde ich die Farben persönlich nicht ganz harmonisch genug. Dennoch ein ganz fettes Lob für das Coverdesign, besonders der Stil in dem Skye im oberen Teil des Covers gezeichnet ist, ist genau meins. Auch die kleinen Deteils finde ich toll, wenn auch etwas schwächer als bei dem ersten Band.
Der Schreibstil ist genau so flüssig wie gewohnt, allerdings leider etwas weniger aufregend. Dennoch finde ich besonders die so schlichte Sprache, die der Autor Nico Abrell an den Tag legt sehr angenehm.
Der Einstieg in die Story gelang mir sehr schnell und einfach. Abrell knüpft die Story unmittelbar an Band eins der Dilogie an, sodass ein flüssiger Übergang möglich ist.
Sehr schade finde ich, den Aufbau des Plots. Die Geschichte hat Potential, keine Frage, aber leider wurde dieses an vielen Stellen nicht ausgeschöpft. An viel zu vielen Stellen scheinen die Wendungen leider auf eine beinahe absurde Art und Weise unrealistisch oder erzwungen zu sein.

Fazit:
Auch wenn ich die Idee hinter der Fortsetzung zu Rising Sparks total klasse finde, gibt es leider viele kleine oder größere Deteils, die ich leider sehr schwach finde. Ich gebe 3 Sterne: 🌟🌟🌟☆☆.


Vielen Dank an den Autoren und BoD für das Rezensionsexemplar sowie Timo von Rainbookworld für die Organisation der Blogtour.



4.12.2018 den Beitrag lest ihr gerade :D

Und seid ihr nun neugierig? Ihr habt die Chance ein Taschenbuch zu Flying Sparks (auf Wunsch signiert) zu gewinnen.

Beantwortet dafür einfach meine Frage im Rahmen eines Kommentars oder einer Email an writtenbetweenthelinesblog@gmail.com: „Welche Rebellen der Geschichte inspirieren euch und warum?"

Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.
-Eine Barbezahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
-Instagram und Facebook haben nichts mit dem Gewinnspiel zu tun
-Der Versand des Gewinns erfolgt durch den Autor, hierfür werden die Daten an den Autor weitergegeben, dieser gibt sie aber ansonsten niemanden weiter. Nach der Versendung des Gewinns, werden die Daten gelöscht.
- Es wird keine Haftung durch Verlust auf dem Postweg übernommen.

Wir berücksichtigen alle Kommentare und Emails, die bis einschließlich 12.12.2018 16:00Uhr gepostet/ eingesendet werden. Es wird danach innerhalb von 24 Stunden ausgelost.

Die Gewinner haben 48 Stunden Zeit sich bei Timo via timo@rainbookworld.de zu melden

Die Gewinner*innen werden von uns öffentlich genannt.

Ich hoffe, dass euch er Beitrag gefallen hat!
Alles Liebe
Eure Eve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FLYING SPARKS von Nico Abrell - Blogtour: Rebellion

Werbung, da Markennennung Ich freue mich heute zum zweiten Tag der Blogtour zu Nico Abrells "Flying Sparks" begrüßen zu d...